Kostenlose Designvorlagen zum Download

Sie wollen farbenfroh und kreativ kennzeichnen, organisieren, dekorieren und verzieren? Mit den neuen HERMA Designvorlagen zaubern Sie im Handumdrehen echte Hingucker. Ob für Küche oder Keller, Arbeitszimmer oder Kreativraum, Kinderzimmer oder Garage – hier können Sie passgenaue Designvorlagen für Microsoft Word und Open Office herunterladen. Eine kurze Anleitung und Verarbeitungshinweise finden sie hier.

Vorlagen für Universaletiketten


HERMA Universaletiketten eignen sich hervorragend zum Kennzeichnen, Organisieren, Dekorieren und Verzieren.
Ob individuelle Geschenke, selbstgemachte Marmelade oder persönliche Absenderetiketten.

Vorlagen für Ordneretiketten


Machen Sie Schluss mit dem faden Ordner-Einerlei. Individuell bedruckte Ordneretiketten sehen nicht nur schöner aus, sie geben auch gebrauchten Ordnern wieder Pep. Nebeneinander aufgestellt ergeben einige Designvorlagen sogar ein ansprechendes Motiv.

Vorlagen für Umzugsetiketten


Umzug leicht gemacht. Die ideale Lösung für Umzüge: Designvorlage auswählen, auf HERMA Etiketten ausdrucken, ankreuzen, aufkleben – fertig! So findet alles schnell und einfach seinen richtigen Platz.

Vorlagen für Haushaltsetiketten


Gefriergut und Vorräte kennzeichnen, Eingemachtes verschenken, Haushalt organisieren, Eigentum markieren: mit den HERMA Designvorlagen können Sie nach Lust und Laune beschriften.

Eine kurze Anleitung

  • 1. Wählen Sie die gewünschte Vorlage aus

    Klicken Sie einfach auf Download und speichern Sie die Vorlage auf Ihrem Computer. Doppelklicken Sie jetzt auf die gespeicherte Datei und die Etiketten Vorlage wird automatisch geöffnet.

    Tipp:
    Speichern Sie die Vorlage in einem entsprechenden Ordner, um die Vorlage schnell wiederfinden zu können.

  • 2. Gestalten Sie Ihr Etikett

    Jetzt können Sie das Etikett nach Ihren Wünschen und Ideen gestalten und verändern.
    Bitte stellen Sie in Ihrem WORD-Programm die Ansicht auf „Seitenlayout“ ein, damit die Formateinstellungen und Seitenränder sichtbar sind. Diese Einstellung nehmen Sie im Register „Ansicht“ vor. Der dortige Menüpunkt heißt „Seitenlayout“.

    Tipp:
    Wird die Vorlage als leeres Blatt angezeigt, werden vermutlich die Gitternetzlinien nicht angezeigt. Wählen Sie den Menüpunkt ”Tabelle” aus und klicken Sie auf ”Gitternetzlinien einblenden/ausblenden”. Die Gitternetzlinien sollten jetzt sichtbar sein und die Vorlage angezeigt werden.

    Word 2007:
    Bitte wählen Sie den Menüpunkt “Entwurf”, klicken Sie dann auf “Rahmen” und wählen Sie “Gitternetzlinien anzeigen” aus. Die Gitternetzlinien sollten jetzt sichtbar sein und die Vorlage angezeigt werden.

  • 3. Speichern und Drucken

    Speichern Sie das geänderte Dokument unter einem neuen Namen ab und drucken Sie es aus.

    Tipp:
    Drucken Sie das Dokument zur Kontrolle zunächst auf einem Blatt Papier aus, um zu sehen, ob die Gestaltung Ihren Wünschen entspricht.

  • Verarbeitungshinweise

    • Beachten Sie die Empfehlungen der Gerätehersteller (z.B. Einlegen der Etikettenbogen in Einzelblatteinzug oder Mehrzweckkassette).
    • Jeden Etikettenbogen nur einmal verwenden. Bogen, von denen bereits Etiketten abgelöst wurden, können beim erneuten Durchlauf Störungen verursachen.
    • Wird nur ein Teil des Packungsinhaltes verarbeitet, sollte der Rest in die Packung zurückgelegt werden. Ideale Lagerung: ca. 20° C Raumtemperatur und 50 % relative Luftfeuchtigkeit. Starke Klimaschwankungen vermeiden.
    • Bei Inkjet- und Laserdruckern die Einstellung „Etiketten”, „dickes Papier”, „schwere Materialien” oder Entsprechendes im Druckertreiber bzw. am Druckerpanel wählen.

HERMA übernimmt keine Haftung für die Funktionsfähigkeit, Vollständigkeit und die Downloadmöglickeit der kostenlos angebotenen Vorlagen.